Low Carb Buddha Bowl Pasta Glutenfrei und Veganes Pastarezept Für 6 Portionen Zutaten: 175 g Lizza Pasta, ½ Zucchini, 3 kl. Karotten, 1 rote Paprika 2 Handvoll Pflücksalat 2 vorgegarte Rote Bete Knollen 1 Avocado Etwas frische Kresse 1 EL Xylit 2 TL Olivenöl 1 TL getr. Basilikum 1 Avocado 1 Zehe Knoblauch 1 TL Essig Handvoll frisches Basilikum Salz und Pfeffer nach Bedarf Karotten schälen und in schmale Scheiben schneiden. Paprika in Streifen schneiden. Zucchini mit einem Gemüseschneider in Zoodeln schneiden. Rote Bete in Stücke schneiden. Pflücksalat waschen. Avocado in Scheiben schneiden. Karotten in 1 TL Olivenöl und 1 EL Xylit braten, mit etwas Wasser ablöschen und für einige Minuten schmoren lassen, bis die Möhren leicht bissfest sind. Lizza Pasta nach Packungsanleitung kochen. Zoodeln in 1 TL Öl braten, mit getrocknetem Basilikum vermischen. Für die Sauce: alle Sauce Zutaten in einen Mixer geben und vermixen, bis eine cremige Sauce entsteht. Zum Schluss alle Zutaten in einer Bowl anrichten und mit der Sauce und der frischen Kresse servieren. Guten Lizzappetit! Tipp: Du kannst das Gemüse gerne durch Gemüse deiner Wahl ersetzen!

Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 40 min
Saison: 4 Jahreszeiten

Zutaten

für 6 Personen 

  • 175 g Lizza Pasta
  • ½ Zucchini
  • 3 kl. Karotten
  • 1 rote Paprika
  • 2 Handvoll Pflücksalat
  • 2 vorgegarte Rote Bete Knollen
  • 1 Avocado
  • Etwas frische Kresse
  • 1 EL Xylit
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 TL getr. Basilikum

Sauce: 

  • 1 Avocado
  • 2 EL veganen Joghurt
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 TL Essig
  • Handvoll frisches Basilikum
  • Salz und Pfeffer nach Bedarf

    Zubereitung 

            1. Karotten schälen und in schmale Scheiben schneiden.

            2. Paprika in Streifen schneiden. Zucchini mit einem Gemüseschneider in Zoodeln schneiden. Rote Bete in Stücke schneiden. Pflücksalat waschen.
               
            3. Avocado in Scheiben schneiden.

            4. Karotten in 1 TL Olivenöl und 1 EL Xylit braten, mit etwas Wasser ablöschen und für einige Minuten schmoren lassen, bis die Möhren leicht bissfest sind.

            5. Lizza Pasta nach Packungsanleitung kochen.

            6. Zoodeln in 1 TL Öl braten, mit getrocknetem Basilikum vermischen.

            7. Für die Sauce: alle Sauce Zutaten in einen Mixer geben und vermixen, bis eine cremige Sauce entsteht.

            8. Zum Schluss alle Zutaten in einer Bowl anrichten und mit der Sauce und der frischen Kresse servieren.

            9. Guten Lizzappetit!
            Tipp:  Du kannst das Gemüse gerne durch Gemüse deiner Wahl ersetzen!


                   



                  Weitere leckere Lizza Rezepte findest du unter www.lizza.de/rezepte