Apfel-Streuselkuchen

  • Zutaten für 8 Portionen (für einen 22 cm Apfel-Streuselkuchen)
  • 80 g Lizza Low Carb Crumble Backmischung
  • 4 Esslöffel Lizza Erythrit
  • ½ Tasse Kokosmehl
  • ½ Tasse Mandelmehl
  • 4 Teelöffel Leinsamenmehl
  • 60 ml Wasser
  • ½ Tasse Margarine, geschmolzen
  • 1 Apfel (~200 g), geschält und gehackt
  • 1 Teelöffel Zimtpulver
  • ¼ Teelöffel geriebene Muskatnuss (optional)
  • ¼ Teelöffel zerkleinerter Sternanis (optional)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Esslöffel Zitronensaft

Zur Crumble Backmischung

So wird's gemacht:

  1. Den Ofen auf 180° C vorheizen.
  2. Das Leinsamenmehl in einer kleinen Schüssel mit Wasser vermischen und 5 Minuten ruhen lassen, bis es eindickt.
  3. In einer großen Schüssel Kokosmehl, Mandelmehl und 2 Esslöffel Lizza Erythrit vermischen. Gut verrühren, so dass keine Klumpen entstehen.
  4. Die Leinsamenmischung sowie ¼ Tasse Margarine hinzufügen und verrühren. Langsam 50 ml Wasser hinzugeben und den Teig formen.
  5. Den Teig in eine 22 cm Kuchen-Backform geben und gleichmäßig am Boden sowie am Rand verteilen.
  6. In einer großen Schüssel Apfelstücke, Zimtpulver, Muskatnuss, Sternanis, 2 Esslöffel Lizza Erythrit, Zitronensaft und Vanilleextrakt vermischen.
  7. Die Mischung in die Backform geben und gleichmäßig über den Teig verteilen.
  8. Die Lizza Crumble Backmischung mit 55 g Margarine kneten, anschließend die Streusel gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.
  9. Den Kuchen auf der unteren Schiene des Backofens für 25 Minuten backen, bis er goldbraun ist. Falls die Streusel zu dunkel werden, den Kuchen mit Alufolie abdecken und weiterbacken.
Apfel-Streuselkuchen