Glutenfreie Spaghetti mit Tomaten und Rucola

Super einfach, super schnell und unglaublich lecker: Dieses glutenfreie Rezept für Spaghetti mit Tomaten und Rucola ist perfekt für Abende, an denen du eine gesunde, gemütliche Mahlzeit mit wenig Aufwand brauchst.

Mit den Spaghetti von Lizza ist dieses Rezept kohlenhydratarm, ballaststoffreich, proteinreich, vegan und glutenfrei.

Glutenfreie Spaghetti mit Tomaten und Rucola

  • Zutaten für 2-3 Personen
  • 250g Lizza Spaghetti
  • 150 g Kirschtomaten, halbiert
  • 80 g Rucola
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Chiliflocken (optional)
  • 3 Knoblauchzehen, in feine Scheiben geschnitten
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  1. Bringe einen Topf mit Wasser zum Kochen, gib die Spaghetti hinzu, reduziere die Temperatur und koche sie bissfest - etwa 7-10 Minuten.
  2. Erhitze das Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze, gib den Knoblauch hinzu und brate ihn, bis er leicht gebräunt ist.
  3. Gib die Tomaten, die Chiliflocken und etwas Salz hinzu.
  4. Koche so lange, bis die Tomaten weich geworden sind.
  5. Gieße die gekochten Spaghetti ab und gib sie mit den Tomaten und dem Knoblauch in die Pfanne. Falls nötig, lockere die Nudeln mit etwas Nudelwasser auf.
  6. Gib den Rucola hinzu und mische ihn unter die Spaghetti.
  7. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Olivenöl beträufelt servieren.

Für zusätzlichen Geschmack kannst du vor dem Servieren etwas geriebenen veganen Parmesan darüber streuen.


Das könnte dir auch gefallen

Alle anzeigen