Grüne Lizza

  • Zutaten für 2 Portionen
  • 2 Lizza Pizzaböden
  • 70 g Erbsen (TK)
  • 100 g grüne Bohnen
  • Etwas Gemühsebrühe
  • 1 Avocado
  • 1 Handvoll Spinat
  • Saft von einer Zitrone
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1/2 Zucchini
  • 1 EL Kokosöl
  • Salz & Pfeffer zum Abschmecken

Zur Lizza

So wird's gemacht:

  1. Die Erbsen und Bohnen in etwas Gemüsebrühe gar kochen.
  2. In der Zwischenzeit die Avocado aushöhlen, den Spinat waschen und trocken tupfen, die Zitrone auspressen und die Zwiebel schälen und hacken.
  3. 20 g der Erbsen beiseitelegen, den Rest mit Avocado, Spinat, Zitronensaft und der gehackten Zwiebel zu einer Creme pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Zucchini in Scheiben schneiden und in etwas Kokosöl anbraten, mit Pfeffer würzen.
  5. Den Backofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen.
  6. Die Creme auf den vorgebackenen Lizza Pizzaböden verstreichen und mit Bohnen, restlichen Erbsen und Zucchinischeiben belegen.
  7. Anschließend die Lizzas im Ofen 8-10 Minuten backen.
  8. Guten Lizzappetit!

 

Gourmet Tipp: Für den Extra-Avocado-Genuss: Eine ½ Avocado in Scheiben schneiden, in einer Grillpfanne grillen und mit auf die Lizza legen.