Lebkuchen mit Mandeln

  • Zutaten für ca. 30 Stück
  • Für den Teig
  • 200 g Lizza Low Carb Backmischung
  • 100 g getrocknete Cranberries
  • 1 Bio-Orange
  • 6 Eier
  • 2 Prisen Salz
  • 200 g Erythrit (z.B. Xucker Light)
  • 175 g weiche Butter
  • 3 EL Lebkuchengewürz
  • 2 gehäufte EL Backkakao
  • 1 Packung Backpulver
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g gehackte Walnüsse
  • 200 ml Milch
  • Für die Verzierung
  • 200 g dunkle Schokolade (90% Kakaoanteil oder Low-Carb Schokolade)
  • 200 ml Sahne
  • 100 g geröstete, gehackte Mandeln zum Bestreuen

Zur Backmischung

So wird's gemacht:

  1. Den Backofen auf 175°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen und einen gebutterten Backrahmen darum stellen.
  2. Die Cranberries grob hacken. Die Orange heiß waschen, trockenreiben und 2 TL Schale abreiben.
  3. Die Eier trennen. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Erythrit (z.B. Xucker Light) hinzugeben und so lange weiter schlagen, bis die Masse schön glänzt und Spitzen stehen bleiben.
  4. Butter schaumig rühren. Eigelb nach und nach daruntermischen. Alle trockenen Zutaten miteinander mischen. Mit der Milch, dem Abrieb der Orange und den Cranberrys unter die Eigelbmasse rühren. Zum Schluss den Eischnee in 3 Portionen unterheben.
  5. Den Teig auf dem Blech verteilen, glatt streichen und ca. 50 Minuten backen. Dabei den Kuchen gegen Ende der Backzeit mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird. Den Kuchen herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.
  6. Zum Verzieren die Schokolade hacken und in eine Schale geben. Die Sahne unter Rühren aufkochen. Über die Schokolade gießen, etwa 5 Minuten stehen lassen, dann alles glatt rühren. Sofort mit gehackten Mandeln bestreuen, alles trocknen lassen und dann in ca. 30 Stücke schneiden.
  7. Guten Lizzappetit!