Lizza Häppchen mit Belugalinsen

  • Zutaten für 6 Stück
  • 1 Lizza Frischeteig
  • 50 g Belugalinsen
  • 75 g Cashewkerne
  • 1 Stück (1 cm) frischer Ingwer
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1–2 TL Madras Curry
  • ½ TL Kurkuma
  • 1 Prise Salz
  • ¼ rote Paprikaschote
  • 1 Handvoll Erbsen (TK)
  • Frische Minzblätter zum Garnieren

Zur Lizza

So wird's gemacht:

  1. Die Belugalinsen waschen und in einem Topf mit Wasser entsprechend der Kochdauer gar kochen. Abgießen und beiseitestellen
  2. In der Zwischenzeit die Cashewkerne mit dem Ingwer, Zitronensaft, Curry- und Kurkumapulver, einer Prise Salz und etwas Wasser im Mixer zu einer feinen Creme mixen.
  3. Die ¼ Paprikaschote waschen und in feine Würfel schneiden. Erbsen antauen lassen.
  4. Den Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Lizza Teig mehrfach mit einer Gabel einstechen und im Ofen ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen, wenden und mit der Currycreme bestreichen. Nun die Belugalinsen, Paprika und Erbsen darauf verteilen und für weitere 6-8 Minuten im Ofen fertig backen.
  5. Den Lizza Teig in 6 Stücke schneiden und mit frischen Minzblättern garnieren.
  6. Guten Lizzappetit!