Lizza Lebkuchen

  • Zutaten für 20 Lebkuchen
  • 2 Lizza Frischteige
  • 5 Eier
  • 250 g Marzipan (selbstgemacht)
  • 1 Bio Zitrone (Saft & Schale)
  • 100 g gehackte, getrocknete Früchte 
  • 150 g Haselnüsse gemahlen
  • 250 g Mandeln gemahlen
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 2-3 TL Lebkuchengewürz
  • Für das Marzipan 
  • 250 g gem. Mandeln
  • 170 g Xylit Zucker
  • 1/2 TL Lebkuchengewürz
  • 1/2 Fläschchen Bittermandelaroma
  • 30 ml Rosenwasser
  • Für den Guss
  • 1 Eiweiß Größe L
  • 125 g Xylit Puderzucker

Zum Frischteig

So wird's gemacht:

  1. Ofen auf 200°C Ober- / Unterhitze vorheizen.
  2. Eier mit Xylit Zucker schaumig rühren. Das klein geschnittene Marzipan (Anleitung siehe unten) zu dem Ei-Zucker-Schaum geben und unterrühren bis es sich auflöst und eine cremige Masse entsteht. Saft und Abrieb der Bio Zitrone dazu geben.
  3. Gemahlene Haselnüsse, gemahlene und gehackte Mandeln, Lebkuchengewürz und die Pottasche miteinander vermengen. Alles unter die cremige Masse rühren. Gehackte Trockenfrüchte vorsichtig unterheben.
  4. Lizza Frischeteige mit einem Nudelholz etwas dünner ausrollen und anschließend mehrmals mit einer Gabel einstechen.
  5. Lebkuchenmasse auf den Lizza Frischeteigen verteilen und alles für etwa 14 bis 17 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
  6. Nach dem Backen die warmen Lebkuchen mit den gewünschten Förmchen ausstechen oder zuschneiden.
  7. Für das Marzipan: Mandeln fein mahlen und mit Xylit Zucker, Lebkuchengewürz sowie Bittermandelaroma vermengen. Solange kneten bis die Masse eine klebrige Konsistenz bekommt und sich zu einer Rolle formen lässt. Zuletzt in Frischhaltefolie etwa 15 Minuten kalt stellen.
  8. Guten Lizzappetit!