Lizza Pasta-Pilzpfanne mit Petersilienpesto

  • Zutaten für 2 Portionen
  • Für Pasta und Pilze
  • 150 g Lizza Low Carb Pasta
  • 400 g gemischte Pilze (z.B. Champignons, Austernpilze, Pfifferlinge)
  • 1 kleine Zwiebel
  • Etwas Olivenöl
  • Walnüsse zum Dekorieren
  • Für das Pesto
  • 1 Knoblauchzehe
  • Handvoll frische Petersilie
  • Handvoll Walnüsse
  • Pfeffer
  • Salz
  • Saft und Abrieb einer  ½ unbehandelten Zitrone 
  • Etwas Olivenöl

Zur Pasta

So wird's gemacht:

  1.  Lizza Pasta in einem großen Topf mit Salzwasser 7 Minuten köcheln und anschließend mit kaltem Wasser abschrecken.
  2.  In der Zwischenzeit für das Pesto die Knoblauchzehe schälen und die Petersilie waschen. Dann mit den Walnüssen, Pfeffer, Salz, etwas Zitronensaft und Abrieb in einem Mixer zerkleinern. Nach und nach Olivenöl hinzugießen bis ein sämiges Pesto entsteht.
  3. Anschließend die Pilze verlesen und mit einem Küchentuch vom Schmutz befreien. Große Pilze vierteln oder in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig anbraten. Pilze hinzufügen und für 5 Minuten ebenfalls anbraten.
  4.  Nun die abgeschreckten Nudeln hinzufügen und 2-3 Minuten erhitzen. 2 Esslöffel Petersilienpesto hinzufügen und gut vermengen.
  5. Die Pilzpfanne auf 2 Schalen verteilen, mit etwas Petersilienpesto on top dekorieren und mit Walnüssen bestreuen.
  6. Guten Lizzappetit!