Lizza Rosenkohl Maronen Pasta

  • Zutaten für 2 bis 4 Portionen
  • 200 g Lizza Low Carb Pasta
  • 500 g Rosenkohl
  • 2 EL bestes Olivenöl
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 300 g gegarte und vakuumierte Maronen
  • 1 bis 2 Stück Knoblauchzehen
  • 3 Handvoll frisch geriebener Parmesan
  • 1 Handvoll glatte Petersilie
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

Zur Pasta

So wird's gemacht:

  1. Backofen auf 180° C (Umluft) vorheizen.
  2. Den Rosenkohl putzen, halbieren und mit Öl, frisch geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer marinieren. In eine Auflaufform geben und 25 Minuten im heißen Ofen backen. In den letzten 5 Minuten die Maronen mitgaren.
  3. Die Gemüsebrühe in einer großen Pfanne zum Kochen bringen. Lizza Low Carb Pasta hinzugeben und den Herd auf mittlere Stufe zurückstellen. Etwa 7 Minuten offen köcheln lassen.
  4. Wenn die Pasta gar ist, 2 Handvoll Parmesan unterrühren, anschließend den Rosenkohl und die Maronen unterheben.
  5. Nochmals kräftig abschmecken und mit frisch geriebenem Parmesan und gehackter Petersilie servieren.
  6. Guten Lizzappetit!

 

Gourmet Tipp: Keine Lust auf Instant-Brühe? Macht eure Gemüsebrühe selbst! Ein Kilogramm Gemüse und Kräuter (z.B. Möhren, Pastinaken, Sellerie, Porree, Liebstöckel, glatte Petersilie) im Multizerkleinerer ganz fein hacken und anschließend mit 150 g Salz vermischen. Insterilisierte Gläser füllen und bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.