Lizzettis

  • Zutaten für 4 Portionen
  • 2 Lizza Pizzaböden
  • 1 Aubergine
  • 1 Mozzarella
  • 4 Kirschtomaten
  • 50 g eingelegte Artischokken
  • 2 EL passierte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Handvoll frischer Basilikum
  • 1 Spritzer guter Aceto Balsamico

Zur Lizza

So wird's gemacht:

  1. Den Backofen auf 220°C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen.
  2. Für die Soße die passierten Tomaten mit dem Tomatenmark, Salz, Pfeffer und einer kleinen Handvoll frisch gehacktem Basilikum verrühren.
  3. Die Aubergine in Scheiben schneiden und mit einigen Tropfen Olivenöl und der zerdrückten Knoblauchzehe in einer Pfanne braten.
  4. Anschließend die Tomaten nach Belieben schneiden und mit einem Spritzer Balsamico kurz in derselben Pfanne schwenken.
  5. Die Lizzas in vier gleichgroße Teile schneiden und wie folgt belegen: Als erstes die Tomatensoße aufstreichen, dann mit je zwei dünnen Scheiben Mozzarella, zwei Auberginenscheiben, Artischokkenvierteln und den karamellisierten Tomaten belegen.
  6. Die Lizzettis im Ofen für etwa 8 bis 10 Minuten knusprig backen.
  7. Guten Lizzappetit!

 

Gourmet Tipp: Auch lecker mit gegrilltem Gemüse oder Antipasti.