Sommertorte mit Beeren und Mandel-Cashew-Creme

  • Zutaten für 8 Portionen
  • 1 Lizza Frischteig
  • 250 g Cashewkerne (zum Einweichen)
  • 70 g geröstete Cashewkerne
  • Saft und Abrieb von einer unbehandelten Limette
  • Mark einer Vanilleschote
  • 230 ml Mandelmilch
  • 170 g weiches Kokosöl
  • Salz
  • 110 g Xylit
  •  250 g Beeren
  • Frische Beeren zum Garnieren

Zum Frischteig

So wird's gemacht:

  1. Die Cashewkerne mindestens 5–6 Stunden, besser über Nacht, in einer mit Wasser gefüllten Schüssel einweichen, am nächsten Tag abgießen und abtropfen lassen.
  2. Den Lizza Teig im Durchmesser der Backform rund ausschneiden, mehrfach mit einer Gabel einstechen und bei 200 °C (Umluft) ca. 10 Minuten backen.
  3. In der Zwischenzeit die eingeweichten Cashewkerne zusammen mit den gerösteten Cashewkernen in einen Mixer geben. Dazu Saft und Abrieb der Limette, Vanillemark, Prise Salz und die Hälfte der Mandelmilch geben und mixen, bis eine cremige Masse entsteht.
  4. Anschließend 140 g des weichen Kokosöls, Xylit und die restliche Mandelmilch dazugeben und weiter mixen, bis sich alle Zutaten zu einer cremigen Masse verbunden haben.
  5. Die Backform mit Kokosöl einfetten und den abgekühlten Lizza Teig auf dem Boden der Form festdrücken.
  6.  Die Hälfte der Cashew-Creme auf dem Lizza Teig verteilen.
  7. Die Beeren mit 30 g Kokosöl und der restlichen Cashew-Creme zu einer Masse vermixen und auf der hellen Creme verteilen.
  8. Die Torte mindestens 2-3 Stunden im Gefrierfach fest werden lassen und bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern.
  9. Vor dem Verzehr mit den frischen Beeren garnieren und aus der Backform lösen.
  10. Guten Lizzappetit!