Spitzbuben mit Johannisbeere

  • Zutaten für ca. 16 Stück
  • 150 g Lizza Low Carb Backmischung
  • 1 TL Backpulver
  • 75 g Erythrit (z.B. Xucker Light)
  • 100 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 150 g Low-Carb-Johannisbeermarmelade
  • 50 g Erythrit-Puderzucker (z.B. Xucker Puderxucker)

Zur Backmischung

So wird's gemacht:

  1. Mehl, Backpulver und Erythrit (z.B. Xucker Light) in einer Schüssel vermischen. Die Butter und das Ei hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Den Backofen auf 160°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Teig zwischen Backpapier ca. 3 mm dick ausrollen. Mit einem Ausstechförmchen Plätzchen ausstechen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und die Plätzchen darauf verteilen.
  3. Die Bleche nacheinander ca. 15 Minuten backen, bis sich die Ränder der Plätzchen ganz leicht bräunen. Dann herausnehmen und die Plätzchen auf dem Blech vollständig auskühlen lassen.
  4. Die Marmelade glatt rühren und die Hälfte der Plätzchen damit bestreichen. Die restlichen Plätzchen dann vorsichtig auf die mit Marmelade bestrichenen Plätzchen setzen und im Anschluss mit Erythrit-Puderzucker (z.B. Xucker Puderxucker) bestäuben. Etwa 2 Stunden trocknen lassen.
  5. Guten Lizzappetit!

 

Gourmet Tipp: Besonders schön werden die Plätzchen, wenn Du einen Linzer Ausstecher verwendest.