Süße vegane Mince Pies

  • Zutaten für 12 Portionen
  • Kruste:
  • 250 g Lizza Low Carb Brot Backmischung
  • 200 g Kokosnussöl, kalt, oder vegane Butter oder Margarine
  • 50 ml eiskaltes Wasser
  • 1 TL Xanthan, optional
  • Süßstoff, nach Belieben bis zu 50 g
  • 15 ml ungesüßte Mandelmilch, zum Bestreichen
  • Füllung:
  • 6 EL Lizza Aprikosen-Traum
  • 8 EL Lizza Low Carb Muesli Apfel-Nuss
  • 4 EL ungesüßte Mandelmilch

Zur Backmischung

So wird's gemacht:

  1. Den Teig machen; in einer Küchenmaschine Brotmischung und Kokosnussöl oder veganes Fett mischen.
  2. So lange verarbeiten, bis sich grobe Krümel bilden.
  3. Wasser hinzufügen und verarbeiten, bis der Teig zusammenklebt. Wird Xanthan verwendet, dieses mit den trockenen Zutaten hinzufügen.
  4. Den Teig zu einer Scheibe formen und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  5. 1/3 des Teiges entfernen und beiseite legen.
  6. Den restlichen Teig halbieren und zwischen zwei Stück Backpapier 3 mm dick ausrollen.
  7. Ofen auf 180 °C vorheizen. Ein 12-Loch-Silikon-Muffinblech vorbereiten.
  8. Mit einem Ausstecher, der etwas größer als die Muffinform ist, Kreise aus dem Teig schneiden. Den Teig einlegen, sodass Boden und Seiten bedeckt sind.
  9. Muesli und Milch in einer kleinen Schüssel vermengen. 2 Minuten ruhen lassen. Aprikosen-Traum einrühren.
  10. Die Mischung auf die vorbereiteten Teigschalen verteilen.
  11. Den restlichen Teig ausrollen und die Sterne mit einer Ausstechform oder einer gewünschten Form ausstechen.
  12. Die Sterne auf die Füllung legen und jeweils mit Mandelmilch bestreichen.
  13. Die Mince Pies für 25 Minuten backen.
  14. Vor dem Herausnehmen vollständig in der Muffinform abkühlen lassen.
  15. Vor dem Servieren mit etwas Low Carb Puderxucker bestäuben.