Vegane Mini Quiche Lorraine

  • Zutaten für 3 Mini Quiche
  • 1 Lizza Pizza Backmischung Locker & Luftig
  • 250 ml Wasser
  • 125 g fester Naturtofu
  • 150 g Räuchertofu
  • 150 g pflanzlicher Naturjoghurt ohne Zucker
  • 10 g Speisestärke
  • 0,5 - 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Kala Namak
  • etwas Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl
  • 100 g Lauch
  • 1/2 Zwiebel
  • 75 g veganen Streukäse (z.B. Simply V)

Zur Pizza Backmischung

So wird's gemacht:

  1. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Quicheformen mit Öl einpinseln.
  2. Die gesamte Pizzabackmischung mit 250 ml Wasser (still/Leitungswasser) zu einem glatten Teig verkneten. Bei Seite stellen.
  3. Den Naturtofu und die Hälfte des Räuchertofus (75g) mit dem Joghurt pürieren. Mit Kurkuma, Kala Namak und Muskatnuss würzen.
  4. Den Lauch waschen und in Ringe schneiden. Die Zwiebel ebenfalls in feine Ringe schneiden. Den übrigen Räuchertofu in kleine Würfel schneiden.
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen und darin Lauch und Zwiebeln anbraten bis sie leicht gebräunt und weich werden. Das Gemüse aus der Pfanne nehmen und zur Tofu-Joghurt Masse geben und vermengen.
  6. Erneut Öl in der Pfanne erhitzen und den gewürfelten Räuchertofu darin anbraten bis er von außen gebräunt und knusprig ist.
  7. Den Räuchertofu ebenfalls zu der Tofu-Gemüse Masse hinzugeben und vermengen.
  8. Nun den Pizzateig ausrollen und 3 Kreise (à ca. 14 cm Durchmesser) ausschneiden.
  9. Die Teigkreise in die Quicheformen drücken und ggf. die Ränder abschneiden.
  10. Den Teig mehrmals (auch an den Seiten) mit einer Gabel einstechen und den Teig in den Formen ohne Füllung auf einen Gitterrost im unteren Drittel stellen und ca. 5-8 Minuten vorbacken.
  11. Die Formen aus dem Ofen entnehmen und die Tofu-Gemüse Masse gleichmäßig auf die 3 Quicheformen verteilen. Mit Streukäse toppen und für weitere 30 Minuten im Ofen fertigbacken.
  12. Abkühlen lassen und genießen!
Zutaten Vegane Mini Quiche Lorraine