Wrap Chili sin Carne

  • Zutaten für 4 Portionen
  • 4 Lizza Wraps
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Chilischote
  • Kokosöl zum Anbraten
  • 3 gehäufte El Tomatenmark
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 2 TL getrockneter Oregano
  • 500 ml vegane Gemüsebrühe
  • 450 g gekochte Kidneybohnen
  • 200 g Mais aus der Dose
  • 15 g Zartbitterschokolade (99 % Kakaogehalt)
  • 1 EL Zitronensaft
  • Meersalz, schwarzer Pfeffer
  • Veganer Schmand und Zitronensaft zum Servieren

Zum Wrap

So wird's gemacht:

  1. Die Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Den Knoblauch schälen und hacken. Die Paprika- und Chilischote waschen, entkernen und in Stücke schneiden.
  2. Zwiebel, Paprika, Chili und Knoblauch im Kokosöl anschwitzen, Tomatenmark, Kreuzkümmel und Oregano hinzugeben und kurz mitbraten.
  3. Mit Brühe ablöschen und etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Bohnen und Mais abtropfen lassen und hinzugeben, die Schokolade einrühren und den Chili so lange offen reduzieren lassen, bis er sämig eingekocht ist.
  5. In der Zwischenzeit die Lizza Wraps in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten für jeweils 2-3 Minuten anbraten.
  6.  Den Chili mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, in die Lizza Wraps füllen und mit veganem Schmand und Zitronensaft servieren.
  7. Guten Lizzappetit!

 

Gourmet Tipp: Noch nicht genug Vielfalt? Guacamole, geriebenen Cheddar und einige frische Salatblätter dazureichen.