Zimtstückchen

  • Zutaten für ca. 40 Stück
  • Für den Teig
  • 200 g Lizza Low Carb Backmischung
  • 80 g gemahlene Mandeln
  • 65 g Erythrit (z.B. Xucker Light)
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 160 g weiche Butter
  • 170 g Frischkäse
  • 1 Eigelb
  • Für die Füllung
  • 125 Erythrit (z.B. Xucker Light)
  • 2 EL Zimt
  • 80 g gemahlene Mandeln
  • 50 g zerlassene Butter zum Bestreichen
  • 1 Eigelb zum Bestreichen

Zur Backmischung

So wird's gemacht:

  1. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herausschaben. Lizza Low Carb Backmischung, gemahlene Mandeln in einer Schüssel mischen. Erythrit, Butter, Frischkäse, 1 Eigelb und Vanillemark hinzugeben.
  2. Alles zu einem Teig verkneten, den Teig vierteln und separat in Folie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
  3. Für die Füllung Erythrit mit Zimt und gemahlenen Mandeln mischen. Eine Teig Portion aus dem Kühlschrank holen, zwischen Backpapier dünn ausrollen und gleich große Rechtecke (10 cm x 20 cm) ausschneiden.
  4. Die Teigplatte mit etwas zerlassene Butter bestreichen und ¼ der Zimt Mischung darauf verteilen. Mit den anderen Teig Portionen ebenso verfahren und die Teigplatten dann stapeln bis vier Platten aufeinander liegen. In Folie wickeln und weitere 2 Stunden kalt stellen.
  5. Den Backofen auf 160°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die gekühlten Teigplatten mit einem Messer zuerst längs halbieren, sodass sie ca. 5 cm breit sind. Dann jeweils 1 cm breite Scheiben abschneiden. 1 Eigelb verquirlen und die Zimtstücke damit bestreichen.
  6. Die Stückchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und ca. 12 Minuten backen, bis die Ränder zart gebräunt sind. Herausnehmen und auf dem Blech vollständig auskühlen lassen.
  7. Guten Lizzappetit!

 

Gourmet Tipp: Erfahrene Bäcker können sich natürlich auch an Zimtschnecken probieren. Hierfür die einzelnen, mit der Zimtmischung bestrichenen Teigplatten mithilfe des Backpapiers von der langen Seite her aufrollen. Anschließend in 5 mm dicke Scheiben schneiden.