Exotischer Eintopf im Lizza Wrap | Lizza

Exotischer Low Carb Eintopf im Lizza Wrap Glutenfreies und veganes Süppchen Für 2 Personen Zutaten: 500 g Steckrübe, in Würfel geschnitten, 500 g Butternut-Kürbis, in Würfel geschnitten, 2 große Zehen Knoblauch, 1 rote Chilischote, Kerne entfernt, in Ringe geschnitten 4 cm Ingwer, fein gerieben 300 ml Gemüsebrühe 250 ml Kokosmilch, fettreduziert 1/2 TL Kurkuma 1 TL Currypulver, Meersalz, Schwarzer Pfeffer, Etwas Oliven- oder Kokosöl 50 g Erdnüsse, gesalzen und geröstet 1/2 Bund Petersilie Saft von einer Limette 7 EL Olivenöl Schwarzer Pfeffer Lizza Wraps einzeln auf umgedrehte kleine Schüsseln (z.B. aus Edelstahl) stülpen und fest andrücken, sodass sie hübsche Falten schlagen. Anschließend etwa 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Die Wrap Schälchen nach dem Backen vorsichtig von der Schüssel lösen und nochmals 3 bis 4 Minuten mit der Wölbung nach unten backen. Den Knoblauch in etwas Öl anschwitzen. Die Kürbis- und Steckrübenwürfel hinzugeben und kurz mitschmoren. Die Brühe und die Kokosmilch angießen, die Gewürze, den Ingwer und die Chiliringe dazugeben und etwa 15 Minuten köcheln lassen. Den Eintopf kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und in den Wrap-Schälchen mit dem Pesto beträufelt servieren. Guten Lizzappetit! Tipp: Für noch mehr Exotik die Petersilie im Pesto gegen Koriander austauschen!

Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 45 min
Saison: Herbst

Zutaten

für 2-3 Personen

  • 500 g Steckrübe, in Würfel geschnitten
  • 500 g Butternut-Kürbis, in Würfel geschnitten
  • 2 große Zehen Knoblauch
  • 1 rote Chilischote, Kerne entfernt, in Ringe geschnitten
  • 4 cm Ingwer, fein gerieben
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Kokosmilch, fettreduziert
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 TL Currypulver
  • Meersalz, Schwarzer Pfeffer
  • Etwas Oliven- oder Kokosöl

Für das Pesto:

 

  • 50 g Erdnüsse, gesalzen und geröstet
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Saft von einer Limette
  • 7 EL Olivenöl
  • Schwarzer Pfeffer

 

      

    Zubereitung 

    1. Lizza Wraps einzeln auf umgedrehte kleine Schüsseln (z.B. aus Edelstahl) stülpen und fest andrücken, sodass sie hübsche Falten schlagen. Anschließend etwa 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

    2. Die Wrap Schälchen nach dem Backen vorsichtig von der Schüssel lösen und nochmals 3 bis 4 Minuten mit der Wölbung nach unten backen.

    3. Den Knoblauch in etwas Öl anschwitzen.

    4. Die Kürbis- und Steckrübenwürfel hinzugeben und kurz mitschmoren.

    5. Die Brühe und die Kokosmilch angießen, die Gewürze, den Ingwer und die Chiliringe dazugeben und etwa 15 Minuten köcheln lassen.

    6. Den Eintopf kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und in den Wrap-Schälchen mit dem Pesto beträufelt servieren.

    7. Guten Lizzappetit!

     

        Tipp: Für noch mehr Exotik die Petersilie im Pesto gegen Koriander austauschen!