Low Carb | Vegane Kürbis Wrap Schnelles und einfacher Wraprezept Für 2 Portionen Zutaten: 2 Lizza Wraps, 2 Zwiebeln, 3 EL Öl, 1/2 Hokkaido Kürbis 5 EL veganer Joghurt 1/2 Bund frische Petersilie 1 EL Essig 1 EL Xylit Zucker Handvoll Rucola Handvoll Kürbiskerne Salz, Pfeffer und Muskat nach Bedarf Die Zwiebeln in Ringe schneiden und mit 1 EL Öl und 1 EL Xylit Zucker in einer Pfanne leicht karamellisieren. Den Kürbis in dünne Scheiben schneiden und in 2 EL Öl bei schwacher Hitze in einer Pfanne weich braten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und nach Bedarf 1-2 TL Wasser dazu geben. Für die Sauce den Joghurt, Essig, gehackte Petersilie und Gewürze nach Wahl verrühren. Den Wrap nach Anleitung in der Pfanne braten. Mit der Sauce, dem gebratenem Kürbis, den karamellisierten Zwiebeln, Rucola und Kürbiskernen befüllen. Guten Lizzappetit! Tipp: Gebratene Pilze schmecken auch super dazu!

Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 20 min
Saison: Winter

Zutaten

für 2 Personen

  • 2 Lizza Wraps
  • 2 Zwiebeln
  • 3 EL Öl
  • 1/2 Hokkaido Kürbis
  • 5 EL veganer Joghurt
  • 1/2 Bund frische Petersilie
  • 1 EL Essig
  • 1 EL Xylit Zucker
  • Handvoll Rucola
  • Handvoll Kürbiskerne
  • Salz, Pfeffer und Muskat nach Bedarf

     

            Zubereitung 

            1. Die Zwiebeln in Ringe schneiden und mit 1 EL Öl und 1 EL Xylit Zucker in einer Pfanne leicht karamellisieren.

            2. Den Kürbis in dünne Scheiben schneiden und in 2 EL Öl bei schwacher Hitze in einer Pfanne weich braten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und nach Bedarf 1-2 TL Wasser dazu geben.

            3. Für die Sauce den Joghurt, Essig, gehackte Petersilie und Gewürze nach Wahl verrühren.

            4. Den Wrap nach Anleitung in der Pfanne braten. Mit der Sauce, dem gebratenem Kürbis, den karamellisierten Zwiebeln, Rucola und Kürbiskernen befüllen.

            5. Guten Lizzappetit!
              Tipp: Gebratene Pilze schmecken auch super dazu!