Lizza Kürbisbrot Low-Carb Brot Für 3 Personen Zutaten: 3 Eier, 350 g Kürbispüree, 30 g flüssiges Kokosöl, 80 g Lizza Kokosmehl 1 EL Zimt und 1 EL Lizza Chiamehl Mark einer Vanilleschote 1/4 TL Kardamom, 1/2 TL Ingwer 1/4 TL Nelken, 1/4 TL Kurkuma Prise Salz und Muskat, 2 TL Backpulver, 80 g Xylit 1 EL Lizza Flohsamenschaltenmehl ca. 150 ml Milch Backofen auf 175°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Kerne des Kürbis aushöhlen, den Kürbis in schmale Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier belegtem Blech verteilen. Die Kürbisspalten mit etwas Kokosöl bepinseln und für circa 25 - 30 Minuten weich backen. Anschließend das Kürbisfleisch von der Schale entfernen und dieses mit 50 ml Milch und 1 TL Zimt pürieren. Das Püree auskühlen lassen. Die Eier sehr schaumig schlagen. Das flüssige Kokosöl und den Xylit Zucker mit dem Kürbispüree vermengen und unter die Eier-Masse rühren. Die trockenen Zutaten vermengen und vorsichtig unter die Eier-Kürbis-Masse heben. Die restliche Milch nach und nach unterrühren, sodass ein saftiger und cremiger Teig entsteht. Eine Backform fetten und die Masse einfüllen. Das Brot für circa 35-40 Minuten backen. Die Oberfläche sollte goldbraun sein. Guten Lizzappetit! Kleiner Hinweis: Das Brot ist sehr saftig! Tipp: Etwas Xylit Puderzucker mit Zitronensaft verrühren und daraus einen Guss für das Brot zaubern :-)

Zutaten

Für 3 Personen

  • Eier
  • 350 g Kürbispüree
  • 30 g flüssiges Kokosöl
  • 80 g Lizza Kokosmehl
  • 1 EL Zimt und 1 EL Lizza Chiamehl
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1/4 TL Kardamom, 1/2 TL Ingwer
  • 1/4 TL Nelken, 1/4 TL Kurkuma 
  • Prise Salz und Muskat
  • 2 TL Backpulver
  • 80 g Xylit
  • 1 EL Lizza Flohsamenschaltenmehl
  • ca. 150 ml Milch

    Zubereitung 

    1. Backofen auf 175°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 

    2. Kerne des Kürbis aushöhlen, den Kürbis in schmale Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier belegtem Blech verteilen. Die Kürbisspalten mit etwas Kokosöl bepinseln und für circa 25 - 30 Minuten weich backen.

    3. Anschließend das Kürbisfleisch von der Schale entfernen und dieses mit 50 ml Milch und 1 TL Zimt pürieren. Das Püree auskühlen lassen.

    4. Die Eier sehr schaumig schlagen. Das flüssige Kokosöl und den Xylit Zucker mit dem Kürbispüree vermengen und unter die Eier-Masse rühren.

    5. Die trockenen Zutaten vermengen und vorsichtig unter die Eier-Kürbis-Masse heben. Die restliche Milch nach und nach unterrühren, sodass ein saftiger und cremiger Teig entsteht. Eine Backform fetten und die Masse einfüllen.

    6. Das Brot für circa 35-40 Minuten backen. Die Oberfläche sollte goldbraun sein. 

    7. Guten Lizzappetit! Kleiner Hinweis: Das Brot ist sehr saftig!

    Tipp: Etwas Xylit Puderzucker mit Zitronensaft verrühren und daraus einen Guss für das Brot zaubern :-)



      Weitere leckere Lizza Rezepte findest du unter www.lizza.de/rezepte