Lizza Zitronenmelissenpesto Low-Carb ,Glutenfrei ,Vegan Für 1 Person Zutaten: 1 Lizza Teig, 1 kleine Aubergine, eine große Handvoll frischer Blätter Zitronenmelisse, 50 g Cashewkerne Gutes Olivenöl Pfeffer & Salz Backofen auf 175°C vorheizen. Mit Hilfe einer Gabel den Lizza Teig etwas einstechen und für 8 Minuten vorbacken. In der Zwischenzeit die Aubergine in Scheiben schneiden und salzen. Cashewkerne mit der Zitronenmelisse in einen Mixer geben und gut durchmixen. Nach und nach das Olivenöl hinzufügen, bis ein cremiges Pesto entsteht. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Den vorgebackenen Lizza Teig wenden und mit dem Pesto bestreichen. Auberginen gut ausdrücken und mit den schwarzen Johannisbeeren auf dem Teig verteilen.Für weitere 8 Minuten in den Backofen geben und goldbraun backen. Guten Lizzappetit! Tipp: Die schwarzen Johannisbeeren können auch gegen Nektarinen oder Pfirsiche ausgetauscht werden. Schmeckt beides sommerlich frisch.

Zutaten

Für 1 Person

  • 1 Lizza Teig
  • 1 kleine Aubergine
  • eine große Handvoll frischer Blätter Zitronenmelisse 
  • 50 g Cashewkerne 
  • Gutes Olivenöl
  • Pfeffer & Salz

    Zubereitung 

    1. Backofen auf 175°C vorheizen. Mit Hilfe einer Gabel den Lizza Teig etwas einstechen und für 8 Minuten vorbacken.

    2. In der Zwischenzeit die Aubergine in Scheiben schneiden und salzen.

    3. Cashewkerne mit der Zitronenmelisse in einen Mixer geben und gut durchmixen. Nach und nach das Olivenöl hinzufügen, bis ein cremiges Pesto entsteht. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

    4. Den vorgebackenen Lizza Teig wenden und mit dem Pesto bestreichen.

    5. Auberginen gut ausdrücken und mit den schwarzen Johannisbeeren auf dem Teig verteilen.

    6. Für weitere 8 Minuten in den Backofen geben und goldbraun backen.
    7. Guten Lizzappetit!
    Tipp: Die schwarzen Johannisbeeren können auch gegen Nektarinen oder Pfirsiche ausgetauscht werden. Schmeckt beides sommerlich frisch.



      Weitere leckere Lizza Rezepte findest du unter www.lizza.de/rezepte