Lizza Pasta mit Rahmsauce Low-Carb Pastagericht Für 2 Personen Zutaten: 250 g Lizza Pasta, ½ Kopf Rotkohl, 1 EL Öl, 30 g frische Cranberries 1 EL Xylit Zucker 50 g gehobelte Mandeln Prise Lebkuchengewürz Salz, Pfeffer und Muskat nach Geschmack 1 Zwiebel, 500 ml Mandelmilch, 3 EL Mandelmuß 1 TL Essig Handvoll frische Petersilie Den Rotkohl raspeln und mit Öl und 2 EL Wasser anbraten. Gewürze dazu geben. Den Rotkohl bei kleiner Hitze für 20 Minuten weich garen lassen. Die Cranberries mit 1 EL Xylit Zucker und 1 EL Wasser in einer Pfanne schmoren, bis sie aufplatzen. Die Pasta nach Packungsanleitung kochen. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Für die Rahmsauce die Zwiebel und Petersilie hacken. Die Zwiebel in etwas Öl andünsten. Mandelmilch und Mandelmuß mit Gewürzen und Petersilie glatt rühren und zu den Zwiebeln geben. Die Hitze reduzieren und die Sauce unter Rühren bis zur gewünschten Cremigkeit köcheln lassen. Nach Bedarf noch etwas Mandelmilch dazu geben. Lizza Pasta mit Rotkohl, Cranberries und der Rahmsauce servieren. Mit gehobelten Mandeln garnieren. Guten Lizzappetit! Tipp: Die Rahmsauce klappt auch hervorragend mit Cashewmus!

Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 60 min
Saison: Winter

Zutaten

für 2 bis 4 Portionen

  • 250 g Lizza Pasta
  • ½ Kopf Rotkohl
  • 1 EL Öl
  • 30 g frische Cranberries
  • 1 EL Xylit Zucker
  • 50 g gehobelte Mandeln
  • Prise Lebkuchengewürz
  • Salz, Pfeffer und Muskat nach Geschmack

Rahmsauce:

  •  1 Zwiebel
  • 500 ml Mandelmilch
  • 3 EL Mandelmuß
  • 1 TL Essig
  • Handvoll frische Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Muskat und Paprika edelsüß nach Geschmack

       

      Zubereitung 

      1. Den Rotkohl raspeln und mit Öl und 2 EL Wasser anbraten. Gewürze dazu geben.
        Den Rotkohl bei kleiner Hitze für 20 Minuten weich garen lassen. Die Cranberries mit 1 EL Xylit Zucker und 1 EL Wasser in einer Pfanne schmoren, bis sie
        aufplatzen.

      2. Die Pasta nach Packungsanleitung kochen. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten.

      3. Für die Rahmsauce die Zwiebel und Petersilie hacken. Die Zwiebel in etwas Öl andünsten. Mandelmilch und Mandelmuß mit Gewürzen und Petersilie glatt rühren und zu den Zwiebeln geben.

      4. Die Hitze reduzieren und die Sauce unter Rühren bis zur gewünschten Cremigkeit köcheln lassen. Nach Bedarf noch etwas Mandelmilch dazu geben.

      5. Lizza Pasta mit Rotkohl, Cranberries und der Rahmsauce servieren. Mit gehobelten Mandeln garnieren.

      6. Guten Lizzappetit!

      Tipp: Die Rahmsauce klappt auch hervorragend mit Cashewmus!