Lizza Raw Carrotcake Low-Carb und veganer Karottenkuchen Für 10 Personen Zutaten: 600 g Karotten, geschält und geraspelt, 10 Medjool-Datteln, 125 g Lizza Kokosmehl, 2 EL gemahlene Flohsamenschalen 100 g Apfelmus 100 g getrocknete Cranberries (in Wasser eingeweicht) 1 TL Zimt Etwas gemahlene Vanille Prise Salz 75 g eingeweichte Cashewkerne Etwas Reissirup 4-5 EL Wasser Getrocknete Blüten Karotten, Apfelmus und die eingeweichten Cranberries in einen Hochleistungsmixer geben und gut durchmixen. Datteln und Gewürze hinzugeben und nochmals solange mixen, bis eine feine Masse entsteht. In eine Schüssel umfüllen. Gewürze, Kokosmehl und Flohsamenschalen hinzufügen und gut umrühren. Eine lange Backform (Länge 22 Minuten) mit Backpapier auslegen und die Karottenmasse hineinfüllen. Mit Hilfe eines Teigspatels die Oberfläche glatt streichen und in den Kühlschrank stellen. In der Zwischenzeit das Wasser der eingeweichten Cashews abgießen und mit dem Reissirup und dem Wasser zu einer cremigen Masse mixen. Auf den Kuchen streichen und mit den getrockneten Blüten servieren. Guten Lizzappetit! Tipp: Der Kuchen hält sich im Kühlschrank 5-6 Tage.

Zutaten

Ergibt circa 10 Stück

  • 600 g Karotten, geschält und geraspelt
  • 10 Medjool-Datteln
  • 125 g Lizza Kokosmehl
  • 2 EL gemahlene Flohsamenschalen
  • 100 g Apfelmus
  • 100 g getrocknete Cranberries (in Wasser eingeweicht)
  • 1 TL Zimt
  • Etwas gemahlene Vanille
  • Prise Salz
  • 75 g eingeweichte Cashewkerne
  • Etwas Reissirup
  • 4-5 EL Wasser
  • Getrocknete Blüten

    Zubereitung 

    1. Karotten, Apfelmus und die eingeweichten Cranberries in einen Hochleistungsmixer geben und gut durchmixen.

    2. Datteln und Gewürze hinzugeben und nochmals solange mixen, bis eine feine Masse entsteht. 

    3. In eine Schüssel umfüllen. Gewürze, Kokosmehl und Flohsamenschalen hinzufügen und gut umrühren. 

    4. Eine lange Backform (Länge 22 Minuten) mit Backpapier auslegen und die Karottenmasse hineinfüllen. Mit Hilfe eines Teigspatels die Oberfläche glatt streichen und in den Kühlschrank stellen.

    5. In der Zwischenzeit das Wasser der eingeweichten Cashews abgießen und mit dem Reissirup und dem Wasser zu einer cremigen Masse mixen. Auf den Kuchen streichen und mit den getrockneten Blüten servieren.

    6. Guten Lizzappetit!
    Tipp: Der Kuchen hält sich im Kühlschrank 5-6 Tage. 



      Weitere leckere Lizza Rezepte findest du unter www.lizza.de/rezepte