Zutaten

  • 1 Lizza Teig
  • Ziegenkäse Rolle (Alternativ Ziegenfrischkäse)
  • 200 g Schmand
  • 2 TL getr. Thymian
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Zitronensaft 
  • Salz und Pfeffer nach Bedarf
  • 3-4 Stängel frischer Thymian
  • 100 g Xylit

 

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200 °C Umluft vorheizen.

  2. Den Schmand mit getrocknetem Thymian, Tomatenmark, Zitronensaft, Salz und Pfeffer zu einer Sauce verrühren.

  3. Den Lizza Teig einstechen und für circa 5 Minuten vorbacken.

  4. Die Sauce auf dem vorgebackenen Lizza Teig verteilen.

  5. Die Ziegenkäserolle in Scheiben schneiden und auf der Sauce verteilen.

  6. Etwas frischen Thymian darüber streuen. Die Lizza für weitere 8-9 Minuten backen.

  7. In der Zwischenzeit das Karamell vorbereiten. Den Xylit mit 2 EL Wasser in einem Topf oder einer Pfanne unter Rühren erhitzen, bis sich der Xylit aufgelöst hat. Anschließend die Temperatur etwas reduzieren, nicht mehr Rühren und die Masse vor sich hin köcheln lassen, bis braunes Karamell entsteht.

  8. Das heiße Karamell mithilfe eines Löffels oder Gabel über die fertig gebackene Lizza träufeln.
      9. Guten Lizzappetit!

    Tipp: Die Karamell-Fäden möglichst dünn auf der Lizza verteilen, da das Karamell aushärtet und sonst zu harte Stellen entstehen. In feinen Streifen aufgeträufelt entsteht ein toller Crunch auf der Lizza.



       



      Weitere leckere Lizza Rezepte findest du unter www.lizza.de/rezepte