Lieferung mit DHL GoGreen       Versandkostenfrei ab 19€     Folge uns:      

Zutaten

  • 1 Lizza Teig
  • 250g gekochte Kichererbsen 
  • 3 EL Sesampaste
  • 50mg Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, feingehackt
  • Kreuzkümmel (nach belieben)
  • Saft einer halben Zitrone
  • 200g Champignons
  • ½ Aubergine
  • Pinienkerne
  • 1 Bund Petersilie
  • Paprikapulver
  • Basilikumblätter 

 

Zubereitung

  1. Den Lizza Teig ca. 5-7min im Ofen bei 220°C Umluft vorbacken. Währenddessen die gekochten Kichererbsen mit der Sesampaste, Olivenöl, feingehacktem Knoblauch, Kreuzkümmel, Zitronensaft, Salz und Pfeffer zu einem feinen Püree durchmixen. Sollte die Masse zu trocken sein, einfach noch mit ein bisschen Olivenöl und Wasser strecken.

  2. Champignons klein schneiden und die Auberginen würfeln.

  3. Den vorgebackenen Lizza Teig aus dem Ofen holen, umdrehen und mit der Hummuspaste bestreichen. Etwas Paprikapulver drüberstreuen und mit den Champignons und Auberginenwürfel belegen. Zurück in den Ofen für ca. 10 bis 12 min bei 220°C.

  4. Währenddessen Pinienkerne in der Pfanne rösten und die Petersilie grob hacken.

  5. Den fertig gebackenen Lizza Teig mit den gerösteten Pinienkernen und der gehackten Petersilie dekorieren.

  6. Guten Lizzappetit!


 

Weitere leckere Lizza Rezepte findest du unter www.lizza.de/rezepte