Lizza Flädle Suppe Low-Carb Suppe mit Roter Beete Für 1 Person Zutaten: 500 g Rote Beete (am besten vorgekocht), 2 Zwiebeln, 3 EL Olivenöl, 1 Stückchen Ingwer 600 ml Wasser 1-2 TL Salz Gewürze nach Bedarf: Pfeffer, Muskat, Paprika Edelsüß, Koriander, Schabzigerklee Frische Petersilie nach Bedarf 1 Lizza Teig 2 EL Olivenöl 1 EL getrocknete Kräuter Zubereitung Suppe: Zwiebeln, Ingwer und vorgekochte Rote Beete in kleine Würfel schneiden und im Olivenöl kurz andünsten. Das Gemüse mit Wasser ablöschen und bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend pürieren und mit den Gewürzen abschmecken. Nochmals kurz köcheln lassen und in der Zwischenzeit die Flädle zubereiten. Zubereitung Flädle: Den Lizza Teig in dünne schmale Streifen schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Flädle bei mittlerer Hitze im Öl braten, bis sie von beiden Seiten goldbraun und leicht knusprig geworden sind. Die Flädle anschließend noch mit den getrockneten Kräutern vermischen. Die Suppe mit den fertigen Lizza Flädle und etwas frischer Petersilie servieren. Guten Lizzappetit! Tipp: Die Lizza-Flädle nicht nur mit getrockneten Kräutern, sondern auch mit 1 TL gerösteten Leinsamen vermischen.

Zutaten


Suppe:
  • 500 g Rote Beete (am besten vorgekocht)
  • 2 Zwiebeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Stückchen Ingwer
  • 600 ml Wasser
  • 1-2 TL Salz
  • Gewürze nach Bedarf: Pfeffer, Muskat, Paprika Edelsüß, Koriander, Schabzigerklee
  • Frische Petersilie nach Bedarf

Lizza Flädle:
  • 1 Lizza Teig
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL getrocknete Kräuter

 

Zubereitung


Zubereitung Suppe: 
  1. Zwiebeln, Ingwer und vorgekochte Rote Beete in kleine Würfel schneiden und im Olivenöl kurz andünsten.

  2. Das Gemüse mit Wasser ablöschen und bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen.

  3. Anschließend pürieren und mit den Gewürzen abschmecken.

  4. Nochmals kurz köcheln lassen und in der Zwischenzeit die Flädle zubereiten.


Zubereitung Flädle:
  1. Den Lizza Teig in dünne schmale Streifen schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen.

  2. Die Flädle bei mittlerer Hitze im Öl braten, bis sie von beiden Seiten goldbraun und leicht knusprig geworden sind. Die Flädle anschließend noch mit den getrockneten Kräutern vermischen.

  3. Die Suppe mit den fertigen Lizza Flädle und etwas frischer Petersilie servieren.

  4. Guten Lizzappetit!
Tipp: Die Lizza-Flädle nicht nur mit getrockneten Kräutern, sondern auch mit 1 TL gerösteten Leinsamen vermischen.


 



Weitere leckere Lizza Rezepte findest du unter www.lizza.de/rezepte