Lieferung mit DHL GoGreen       Versandkostenfrei ab 19€     Folge uns:      

Zutaten

  • 2 Lizza-Teigplatten
  • 200 g Maronen (gegartes und geschältes Gewicht)
  • Etwa 100 ml Milch (egal welche Sorte)
  • 2 EL Kakao
  • 50 g Cranberries
  • 80 g Xylit Zucker
  • 3-4 Pflaumen

 

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Die Lizza-Teigplatten zu runden Kreisen ausstechen und mehrmals mit der Gabel einstechen. Anschließend die Kreise für etwa 10-13 Minuten backen.

  3. Für die Maronencreme: Die Maronen rösten und schälen. (Man kann auch vorgekochte Maronen kaufen). Anschließend pürieren, dazu kommen die Milch, das Kakaopulver und der Xylit. Es sollte eine cremige Masse entstehen. Je nach gewünschter Konsistenz braucht man mehr oder weniger Milch.

  4. Die Creme auf den abgekühlten Lizza-Kreisen verteilen.

  5. Die Cranberries mit 1 EL Wasser und 80 g Xylit schmoren/einkochen, bis eine Art Grütze entsteht. Die Pflaumen in dünne Scheiben schneiden.

  6. Auf den mit Maronencreme bestrichenen Lizza-Kreisen die geschmorten Cranberries sowie die geschnittenen Pflaumen verteilen. Die Taler können mit gehackten Maronen garniert werden.

  7. Guten Lizzappetit! 




     

    Weitere leckere Lizza Rezepte findest du unter www.lizza.de/rezepte