Lieferung mit DHL GoGreen       Versandkostenfrei ab 19€     Folge uns:      

Zutaten

  • 2 Lizza Teigplatten
  • 1 Glas Lizza Tomatensauce
  • 2 Bund Basilikum
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Pinienkerne
  • 3 EL Sonnenblumenkerne
  • Salz und Pfeffer nach Bedarf
  • ca. 80 ml Olivenöl (je nach Wunschkonsistenz etwas mehr oder weniger)
  • Hefeflocken nach Bedarf
  • Rucola nach Bedarf
  • Cocktailtomaten nach Bedarf

 

Zubereitung

    1. Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

    2. Die Pinienkerne und Sonnenblumenkerne werden kurz in einer Pfanne ohne Fett angeröstet. Das Basilikum wird gewaschen und die Blätter sollten von den Stängeln abgezupft werden. Anschließend etwas abtropfen lassen.

    3. Die Basilikumblätter gemeinsam mit den Sonnenblumenkernen, Pinienkernen und den geschälten Knoblauchzehen in einen Mixer geben. Dazu gibst Du etwa die Hälfte des Olivenöls. Alles wird fein gemixt.

    4. Dein Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken und das restliche Öl dazugeben. Jetzt wird alles nochmal gründlich gemixt.

    5. Der Lizzateig wird 10 Minuten vorgebacken. Sollte sich das „Lizza-Kissen“ bilden, stichst Du den Teig einfach mit einer Gabel ein.

    6. Jetzt kann die Lizza mit der Tomatensauce bestrichen werden. Das Pesto löffelweise auf der Tomatensauce verteilen. Anschließend kommt sie nochmal für etwa 5-9 Minuten in den Ofen.

    7. Jetzt noch etwas Rucola und ein paar Cocktailtomaten darauf verteilen und das Ganze mit Hefeflocken bestreuen.

    8. Guten Lizzappetit!

 



Weitere leckere Lizza Rezepte findest du unter www.lizza.de/rezepte