Tipps & Tricks

… damit Dein erstes Lizza Erlebnis auch ein voller Erfolg wird, haben wir ein paar Tipps für Dich:

Frischteig

Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Lizza mit einer Gabel einstechen & 8 Minuten bei 220 Grad vorbacken. Je länger, desto knuspriger wird’s, aber behalte Deinen Ofen im Auge - manchmal geht es dann doch sehr schnell. Anschließend die Lizza umdrehen, liebevoll anlächeln und nach Lust und Laune belegen.  10-12 Minuten kross backen und anschließend vor Glück schmatzen.


Tipp: Du willst es knuspriger? Dann backe die Lizza ruhig ein wenig länger als angegeben.

Pizzaboden (vorgebacken)

Schneller geht es fast nicht mehr: Bereits vorgebacken mit köstlichen Röstaromen brauchst Du den Boden nur noch belegen und für 8 - 10 Minuten in dem vorgeheizten Ofen knusprig backen. Schon kannst Du Deine Lizza genießen. 


Tipp: Du kannst den Boden auch bequem einfrieren!

Pasta

Die beste Low Carb Leinsamen-Pasta der Welt in einem großen Kochtopf (sie hat gerne etwas Platz) mit einem Schuss Essig 5 Minuten leicht köcheln. Keine Angst: Das Kochwasser wird sich etwas verfärben, da sich das Kürbiskernprotein teilweise beim Kochen löst (aber hey - die inneren Werte zählen). Die Pasta im Anschluss kurz kalt abschrecken und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Dann kommen die Leinsamen nicht auf die Idee zu kleben.


Tipp: Ein paar Tropfen Essig im kochenden Wasser helfen, damit die Nudeln nicht kleben.

Wrap

Die Knickfalte liebevoll ausmassieren, den Wrap in einer Pfanne (ohne Öl) beidseitig anbraten und schon kannst Du ihn befüllen und vernaschen. So schnell geht’s gesund. Du kannst den Wrap auch im Ofen knusprig backen und als Pizza-Ersatz (rund wie das Original) genießen.

Low Carb Backmischung

Den Ofen vorheizen (180°C Ober-/Unterhitze). Die gesamte Backmischung mit 140 g Margarine und 80 g Erythrit mischen. Den Teig zwischen zwei Backpapieren ausrollen und nach Belieben Formen ausstechen. Die ausgestochenen Kekse für ca. 8 min im vorgeheizten Backofen goldbraun backen.


Tipps: Wenn Dein Teig auf die Idee kommt zu bröseln, füge ihm etwas "Fett" (z.B. in Form von Sahne oder Butter) hinzu. Und: Wir wissen, es ist schwer: Aber lasse die Plätzchen nach dem Backen einige Zeit auf dem Blech auskühlen, sonst könnt sie brechen.    

Zu guter Letzt...

Du weißt nicht was Du mit der Verpackung machst?Kein Problem, hier haben wir ein paar Ideen, wie Du unsere Kühlakkus und Isoliermatte wiederverwenden kannst: https://lizza.de/pages/verpackung.


Noch weitere Ideen oder Feedback? Schreib uns gerne unter hallo@lizza.de.